Deutscher Ligafussball - Fussballstatistik
  Gauligisten S: Si-Su
 
Wappen Verein Gründungs-
jahr
Vereins-
farben
Spiel-
stätte
Gauliga-
jahre

VfL 1862 Sindelfingen 1914 Blau-
Weiß
Eichholzer Tal 1939/40

Spandauer SV  1894* 1920-2014
(Fusion von Spandauer FC Triton und Spandauer SC Germania, 2014 Insolvenz und Auflösung)
Rot-
Weiß
Stadion Neuen-dorfer Straße (10.000)  1933-1936
1939-1941
KSG Pioniere Speyer* 1944-1945
(Kriegs SG von VfL Speyer und MSV Pioniere Speyer)
Blau-
Weiß
Roß-
sprung
(14.000)
1943/44
WKG BSG Volkswagen Stadt des KdF-Wagen*

(heute Wolfsburg)
1938-1945
(1945 aufgelöst)
Blau-
Weiß
  1943-1945

SV 1908 Steinach 1908
(1945 aufgelöst, 1952 Gründung BSG Motor Steinach, 1990 Neugründung SV 08 Steinach)
Blau-
Weiß
Forstwiese 1933-1936
1938/39

 
SC Comet 1912 Stettin*

(heute Szczecin, Polen)
 
1912-1945
(1945 erloschen)
Schwarz-
Gelb
Deutscher Berg
(3.000)
1934/35
LSV Stettin*

(heute Szczecin, Polen)
1939-1944
(1944 aufgelöst)
Blau-
Gelb
Richard-
Lindemann-
Sportplatz
(16.000)
1940-1945

SV Nordring Stettin*

(heute Szczecin, Polen)
1921-1945
(1945 erloschen)
Rot-
Weiß
Richard-
Lindemann-
Sportplatz
(16.000)
1938-1941

Polizei SV Stettin*

(heute Szczecin, Polen)
 
1922-1942
(1942 Umbenen-
nung in SG OrPo Stettin, 1945 erloschen)
Grün-
Weiß
Haken-
terrasse
(5.000)
1933-1940
(1939/40 Rückzug vor Saison-beginn)

SC Preußen 1900 Stettin*

(heute Szczecin, Polen)
1901-1937
(1937 Fusion mit 1. Stettiner SV Borussia-
Poseidon 1900 zu SV Preußen-
Borussia Stettin, 1945 erloschen)
Schwarz-
Weiß
Hinter den Stoewer-
werken
(12.000)
1933-1937
(SC Preußen Stettin)

1937-1939
1940/41

1944/45
(Preußen-
Borussia Stettin)
 
 
SV Preußen-Borussia  1900 Stettin*

(heute Szczecin, Polen)
1937-1945
(Fusion von SC Preußen Stettin und 1. Stettiner SV Borussia-
Poseidon 1900 zu SV Preußen-
Borussia Stettin, 1945 erloschen)
Schwarz-
Weiß
Hinter den Stoewer-
werken
(12.000)
1933-1937
(SC Preußen Stettin)

1937-1939
1940/41

1944/45
(Preußen-
Borussia Stettin)

Stettiner SC*

(heute Szczecin, Polen)
 
1908-1945
(1945 erloschen)
Rosa-
Weiß
Richard-
Lindemann-
Sportplatz
(16.000)
1933-1945

VfB Stettin*

(heute Szczecin, Polen)
 
1908-1945
(1945 erloschen, 1948 Neu-
gründung als VfB Walsrode in Walsrode, 1978 Anschluß an SV Germania Walsrode zu SG Germania Walsrode)
Schwarz-
Weiß
Arthur-
Kunstmann-
Platz
(5.000)
1933-1937

VfL Stettin*

(heute Szczecin, Polen)
1912-1945
(1945 erloschen)
Blau-
Weiß
Deutscher Berg
(3.000)
1933-1936
1939-1943
1944/45

SK Amateure Steyr

(heute wieder Österreich)
1920 Blau-
Weiß
An der Fachschule 1938/39
1943/44

(Rückzug vor Saison-
ende)

FC St. Ludwig*

(heute St. Louis, Frankreich)
1940-1945
(vorher FC St. Louis, 1945 Rückbenen-
nung in FC St. Louis, 1990 Fusion mit FC Neuweg zu FC St. Louis Neuweg)
Rot-
Blau-
Weiß
  1940/41

FC St. Pauli 1910 1910 Braun-
Weiß
Millerntor-
Stadion
(30.000)
1934/35
1936-1940
1942-1945

SV Germania Stolp*

(heute Slupsk, Polen)
1903-1945
(1945 erloschen)
Schwarz-
Weiß-
Rot
Joachim-
Albrecht-
Sportplatz
(12.000)
1933-1944
SV Stern-Fortuna Stolp*

(heute Slupsk, Polen)
1938-1945
(Fusion von SV Fortuna Stolp und Stern Stolp, 1945 erloschen)
Blau-
Weiß
Aucker Sportplatz
(2.500)
1939-1942

SV Victoria 1909 Stolp*

(heute Slupsk, Polen)
1909-1945
(1945 erloschen)
Schwarz-
Weiß
1933-1937:
Elysium
(7.000)

1937-1944:
Hindenburg-
Kampfbahn
(15.000)
1933-1944
LSV Stolpmünde*

(heute Ustka, Polen)
1938-1944
(1944 aufgelöst)
Schwarz-
Weiß
  1943/44

SV Viktoria 1924 Stralsund* 1924-1945
(1945 aufgelöst, 1951 Gründung BSG Motor Stralsund, 1990 Umbe-
nennung in TSV 1860 Stralsund, 1994 Anschluß an FC Pommern Stralsund)
Schwarz-
Weiß
Schleusen-
brücke
1933/34
RSC Straßburg*

(heute Strasbourg, Frankreich)
1940-1944
(vorher Racing Club Strasbourg, 1945 Rückbe-
nennung in Racing Club Strasbourg)
Blau-
Weiß
Meinau-
Stadion
(41.288)
1940-1945

SG SS Straßburg*

(heute Strasbourg, Frankreich)
1940-1944
(gegründet nach Auflösung des SC Red-Star Straßburg, 1944 erloschen)
Schwarz-
Weiß
Am Wasser-
turm
(4.000)
1940-1945

SV 1890 Straßburg*

(heute Strasbourg, Frankreich)
1940-1944
(vorher AS Strasbourg,
1944 Rückbe-
nennung in AS Strasbourg)
Rot-
Weiß
Tivoli
(10.000)
1940/41
1944/45
LSV Straubing* 1940-1944
(1944 aufgelöst)
    1942-1945

SV Stuttgarter Kickers 1899 Blau-
Weiß
Stadion Degerloch
(18.000)
1933-1944

Sportfreunde Stuttgart 1896* 1919-1987
(Fusion von FC Karlsvor-
stadt und TV Heslach, 1987 Umbenen-
nung in Sport-freunde Stuttgart 1874)
Grün-
Weiß
Sport-
freunde-
Platz auf der Waldau
(12.000)
1933-1944
 
Stuttgarter SC 1900 1900 Rot-
Weiß
Am Gaskessel
(15.000)
1933-1942
1944/45

VfB Stuttgart 1893 1893 Weiß-
Rot
Cann-
statter Wasen
(7.000)
1933-1945

SpVgg 1907 Köln-Sülz* 1907-1948
(1948 Fusion mit Kölner BC zu 1. FC Köln)
Rot-
Weiß
Radrenn-
bahn Müngers-
dorf
(22.000)
1933-1943


KM Swinemünde*

(heute Swinoujscie, Polen)
1940-1945
(1945 erloschen)
    1943/44
  TSV 1861 Swinemünde*

(heute Swinoujscie, Polen)

1930-1945
(1930 Fusion von TV Swinemünde und Swinemünder SC, 1945 erloschen)
Grün-
Weiß
Städtischer Sportplatz
(3.000)
1939-1941
 
  Heute waren schon 27 Besucher (151 Hits) hier!