Deutscher Ligafussball - Fussballstatistik
  Gauligisten H
 
Wappen Verein Gründungs-
jahr
Vereins-
farben
Spiel-
stätte
Gauliga-
jahre
 
DSC Hagen* 1933-1945
(Fusion von Hagener SC 05 und SpVg Hagen 11, 1945 Aufspaltung in SSV Hagen und SpVg Hagen 11)
Rot-
Weiß
Am Höing
(15.000)
1933-1935
1940/41


FC Hagenau 1900*

(heute Haguenau, Frankreich)
1940-1944
(1944 Rückbe-
nennung in FC de Haguenau, 1987 Fusion mit SR Haguenau zu FCSR Haguenau)
Schwarz-
Weiß
Winters-
hauser Straße
(3.000)
1940-1945
 
Hallescher FV Sportfreunde* 1902-1945
(1945 aufgelöst)
Lila-
Weiß-
Gelb
Böllberger Weg 1934-1938
1939/40

1942-1945

VfL Halle 1896
1896
(1945 aufgelöst, 1951 Gründung BSG Empor Halle, 1991 Neugründung VfL Halle 96)
Blau-
Rot-
Blau
Stadion am Zoo
(20.000)
1937-1945
 
Hallescher FC Wacker 1900* 1900-1945
(1945 aufgelöst)
Blau-
Weiß
Dessauer Straße
(8.000)
1933-1937
1941-1945

SV Hamborn 1907* 1903-1954
(gegründet als BC 03 Hamborn, 1954 Fusion SV Hamborn 07 und Sportfreunde 1920 Hamborn)
Schwarz-
Gelb
Busch-
straße
(35.000)
1933-1943

SV Gelb-Weiß Hamborn 1930 1930 Gelb-
Weiß
Warbruck-
straße
(12.000)
1943-1945

 
KSG Hamborn* 1943-1945
(gebildet von SV Hamborn 07 und SV Union 02 Hamborn)
 
SV Hamborn 07:
Schwarz-
Gelb

Union 02 Hamborn:
Grün-
Weiß
Busch-
straße
(35.000)

oder

Warbruck-
straße
(12.000)
1943-1945
 
SV Union 1902 Hamborn* 1902-1960
(1960 Fusion mit MTV 06 Hamborn zu MTV Union 02 Hamborn)
Grün-
Weiß  
Warbruck-
straße
(12.000)
1935/36
1937-1939
BSG Bergbau Westende Hamborn* 1930-1942
(1942 Umbenen-
nung in SV Westende Laar- Hamborn, 1947 Fusion mit SV Schwarz-
Weiß Hamborn zu SV Schwarz-
Weiß-
Westende Hamborn)
 
Gelb-
Schwarz
Beecker Rönsberg-
hof
(5.000)
1938-1941
(BSG Bergbau Westende Hamborn)
1942-1944
(SV Westende Laar-
Hamborn)(1943/44 Rückzug vor Saison-
ende)


SV Westende Laar-
Hamborn*
1942-1947
(vorher BSG Bergbau Westende Hamborn, 1947 Fusion mit SV Schwarz-
Weiß Hamborn zu SV Schwarz-
Weiß-
Westende Hamborn)
Gelb-
Schwarz
Beecker Rönsberg-
hof
(5.000)
1938-1941
(BSG Bergbau Westende Hamborn)
1942-1944
(SV Westende Laar-
Hamborn)(1943/44 Rückzug vor Saison-
ende)

SC Concordia Hamburg* 1907-2013
(2013 Fusion mit TSV Wandsbek-
Jenfeld 1881 zu Wandsbeker TSV Concordia 1881)
Schwarz-
Rot
Stadion Marien-
thal
(16.000)
1939-1941

MSV Hansa Hamburg* 1935-1936
(Gründung durch Abspaltung von SpVgg Polizei Hamburg, 1936 Anschluß an Polizei SV Hamburg)
Schwarz-
Weiß
Adolf-Hitler-
Kampfbahn
(7.000) 
1935/36
 
SK Komet Hamburg 1908* 1908-1947
(1947 Fusion mit SV Rothen-
burgsort zu TuS Hamburg 1880)
Blau-
Weiß 
Stoltenpark
(5.000)
1937-1940

KSG Komet/
Hermannia Hamburg*
1943-1944
(gebildet von SK Komet Hamburg und Veddeler TSV Hermannia)
SK Komet Hamburg:
Blau-
Weiß

Veddeler TSV Hermannia:
Schwarz-
Rot

Stoltenpark
(5.000)

oder

Landes-
grenze Wilhelms-
burg
(3.500)
1943-1945

KSG St. Georg/
Sperber Hamburg*
1939-1944
(gebildet von SV St. Georg und SC Sperber Hamburg)
SV St. Georg:
Schwarz-
Weiß-
Grün
SC Sperber Hamburg:
Grün-
Weiß 
Heuberg-
redder
(6.000) 

oder

Hammer Park
(4.000)
1939-1941
1942-1944
 
LSV Groß Hamburg* 1942-1944
(1944 aufgelöst)
Schwarz-
Weiß

(Spiel-
farben:
Weiß,
Schwarz,
Rot)
Stadion Hoheluft
(30.000)
1943-1945
(1944/45 nach 3 Spielen zurückge-
zogen)
SG OrPo Hamburg* 1942-1945
(vormals Polizei SV Hamburg, 1945 aufgelöst, 1946 Neu-
gründung SpVgg Polizei Hamburg, 1972 Fußball-
abteilung aufgelöst)
Grün-
Weiß 
Adolf-Hitler-
Kampfbahn
(7.000)
1933-1935
(SpVg Polizei Hamburg)

1937/38
(Polizei SV Hambug)

1942/43
(SG OrPo Hamburg)
 

SpVgg Polizei Hamburg 1920* 1920-1972
(1935 Umbe-
nennung in Polizei SV Hamburg, 1942 Umbe-
nennung in SG OrPo Hamburg, 1945 aufgelöst, 1946 Neu-
gründung SpVgg Polizei Hamburg, 1972 Fußball-
abteilung aufgelöst)
Grün-
Weiß 
Polizei-
Stadion
(7.000)
1933-1935
(SpVg Polizei Hamburg)

1937/38
(Polizei SV Hambug)

1942/43
(SG OrPo Hamburg)

           
Polizei SV Hamburg 1920* 1935-1942
(vormals SpVgg Polizei Hamburg, 1942 Umbe-
nennung in SG OrPo Hamburg, 1945 aufgelöst, 1946 Neu-
gründung SpVgg Polizei Hamburg, 1972 Fußball-
abteilung aufgelöst)
Grün-
Weiß 
Adolf-Hitler-
Kampfbahn
(7.000)
1933-1935
(SpVg Polizei Hamburg)

1937/38
(Polizei SV Hambug)

1942/43
(SG OrPo Hamburg)
 

SC Sperber Hamburg 1898 Grün-
Weiß 
Heuberg-
redder
(6.000)
1935-1937

Hamburger SV 1919 Blau-Weiß-
Schwarz

(Spiefarben:
Weiß-Rot-
Blau)
Rothen-
baum
(27.000)
1933-1945

SC Victoria 1895 Hamburg 1895 Blau-
Gelb
Stadion Hoheluft
(30.000)
1934-1945

SV Dunlop Hanau* ?-1945
(1945 aufgelöst)
Blau-
Gelb
Dunlop-
Sportplatz
(6.000)
1938-1942

1. Hanauer FC 1893 1893 Schwarz-
Weiß
Aschaffen-
burger Straße
(25.000)
1933-1944

TSV 1860 Hanau 1921 Schwarz-
Weiß
Freigericht-
straße
1939-1942


Hannover-
scher SV 1896
1896 Schwarz-
Weiß-
Grün

(Spielfarben:
Rot,Schwarz,
Rot)
Radrenn-
bahn
(10.000) 
1933-1945

SV Arminia Hannover 2910 Grün-Weiß-
Grün

(Spielfarben:
Blau,Weiß,
Blau)
Bischofs-
holer Damm
(20.000)
1933-1945

RSG Eintracht Hannover* 1939-1945
(Fusion von SV Eintracht Hannover und RSV Hannover, 1945 aufgelöst, 1954 Neu-
gründung SV Eintracht Hannover, 2013 Fusion mit VfL Hannover zu VfL Eintracht Hannover)
Grün-
Weiß-
Rot  
hinter dem Pferdeturm 1942-1945

SpVg Hannover 1897* 1897-1946
(1946 Fusion mit FT 93 Hannover zu Hannover-
scher SC 1893)
Grün-
Weiß-
Rot 
Podbielski-
straße
1934/35
1943-1945

FC Borussia 1904 Harburg* 1904-1970
(1970 Fusion mit VfR 07 Harburg zu Harburger SC, 1981 Neu-
gründung FC Borussia 81 Harburg, 1988 aufgelöst)
Schwarz-
Rot
Eichenhöhe
(3.000)
1934-1941

VfR Harburg 1907* 1907-1970
(1970 Fusion mit FC Borussia Harburg zu Harburger SC)
Weiß-
Rot 
Rabenstein
(8.000)
1935-1937
1938/39


BC Hartha 1913
(von 1952 bis 1990 BSG Fortschritt Hartha, 1990 Neu-
gründung)
Blau-
Gelb
Industrie-
stadion
(20.000)
1935-1941
1942-1945
 
SC Schlesien Haynau*

(heute Chojnow, Polen)
1898-1945
(1945 erloschen)
Gelb-
Weiß
Sportplatz Haynau 1934/35

VfR 1896 Heilbronn* 1896-2002
(2002 Fusion mit Heilbronner SpVgg zu FC Heilbronn, 2012 Fusion mit FV Union Böckingen zu FC Union Heilbronn)
Schwarz-
Weiß
Franken-
stadion
(17.284)
1933/34
(nach 13 Spielen dis-
qualifiziert)

1941-1943
LSV Heiligenbeil*

(heute Mamonowo, Rußland)
1940-1944
(1944 aufgelöst)
Blau-
Weiß 
Städtisches Stadion
(3.000)
1941/42

RSV Heiligenbeil 1920*

(heute Mamonowo, Rußland)
1920-1945
(1945 erloschen)
Rot-
Weiß 
Städtisches Stadion
(3.000)
1935-1937

SC Westfalia 1904 Herne 1904 Blau-
Weiß 
Schloß Strünkede
(40.000)
1934-1945

SG Hessen 1910 Hersfeld* 1910-2002
(2002 Bildung einer Spielge-
meinschaft mit der SpVgg Bad Hersfeld)
Blau-
Weiß 
am Strandbad  1933-1935
(SG Hessen Hersfeld)

1935-1940
(RSG Hessen Hersfeld)
 
RSG Hessen 1910 Hersfeld* 1935-1945
(Fusion von SG Hessen Hersfeld und Reichsbahn Hersfeld, 1945 Auflösung, 1948 Neu-
gründung SG Hessen Hersfeld, 2002 Bildung einer Spielge-
meinschaft mit der SpVgg Bad Hersfeld)
Blau-
Weiß 
am Strandbad 1933-1935
(SG Hessen Hersfeld)

1935-1940
(RSG Hessen Hersfeld)
 
 
SpV Herten 1912* 1912-1947
(1947 Fusion mit Concordia Herten zu SpVgg Herten 07/12, 2000 Fusion mit DJK Herten zu DJK-SpVgg Herten)
Grün-
Weiß 
Kampfbahn
Katzen-
busch
(20.000)
1933-1939
1941/42


VfB 1903 Hilden 1903 Schwarz-
Weiß
Hoffelder-
straße
1939/40
1944/45

Hildesheimer SV 1907* 1907-1942
1942 Fusion mit WF Hildesheim und TK Hildesheim zu TuSS 07 Hildesheim, 1945 Auflösung und Gründung VfV Hildesheim, 2003 Fusion mit SV Borussia 06 Hildesheim zu VfV Borussia 06 Hideslheim)
Schwarz-
Weiß
Johannis-
wiese
(5.000) 
1939-1941
(Hildes-
heimer SV 07)

1942/43
(TuSS Hildesheim 07)

 
KSG Hildesheim* 1943-1945
(gebildet von TuSS 07 Hildesheim und RSV 06 Hildesheim)
RSV 06 Hildesheim:
Rot-Gelb

TuSS 07 Hildesheim:
Schwarz-
Weiß
Johannis-
wiese
(5.000)

oder

An der Lademühle
(5.000)
1943/44

RSV 1906 Hildesheim* 1906-1945
(1945 Auflösung und Gründung SV Borussia 06 Hildesheim, 2003 Fusion mit VfV Hildes heim zu VfV Borussia 06 Hideslheim)
Rot-
Gelb
An der Lademühle
(5.000)
1933-1936

TuSS Hildesheim 1907* 1942-1945
(Fusion von WF Hildesheim, TK Hildesheim und Hildes-heimer SV 07, 1945 Auflösung und Gründung VfV Hildesheim,
2003 Fusion mit SV Borussia 06 Hildes heim zu VfV Borussia 06 Hideslheim)
Schwarz-
Weiß
Johannis-
wiese
(5.000)
1939-1941
(Hildes-
heimer SV 07)

1942/43
(TuSS Hildesheim 07)

TuS Hindenburg 1909*

(heute Zabrze, Polen)
1909-1945
(gegründet als Deichsel Zaborze, 1945 erloschen)
Schwarz-
Gelb
Deichsel-
sportplatz
(8.000)
1934-1936
1941-1943

SC Preussen Hindenburg*

(heute Zabrze, Polen)
1910-1945
(von 1910-1915 und 1920-1934 SC Preußen Zaborze, 1945 erloschen)
Schwarz-
Weiß
Preußen-
platz im Steinhof-
park
(18.000)
1933/34
(SC Preußen Zaborze)

1934-1942
1943/44
(SC Preußen Hindenburg)

STC Hirschberg 1919*

(heute Jelenia Gora, Polen)
1919-1945
(1945 erloschen)
Schwarz-
Weiß
Sportplatz Feigen-
mund
1943/44

Homberger SV 1903* 1903-1969
(1969 Fusion mit SpVgg Hochheide zu VfB Homberg)
Rot-
Weiß
Schiller-
straße
1934/35

SV Höntrop 1916 1916 Rot-
Weiß 
Hellweg 1933-1939

STV Horst-
Emscher*
1906-1999
(1999 Konkurs und Neu-
gründung STV Horst-
Emscher-
Husaren, 2008 Auflösung)
Schwarz-
Blau
Fürsten-
berg-
stadion
(25.000)
1942/43
 
SV Hoyerswerda 1919* 1919-1945
(1945 Auflösung, 1956 Gründung BSG Aufbau Hoyers-
werda, 1991 Gründung SV Hoyers-werda, 1999 Fusion mit ESV Lok Hoyers-
werda zu SpVgg 1919 Hoyers-werda, 2007 Fusion mit SV Einheit Hoyers-
werda zu Hoyers-werdaer SV 1919)
Schwarz-
Gelb
Sportplatz Adler
(6.000)
1933/34
1943/44

FC Hüningen*

(heute Huningue, Frankreich)
1919-1944
(gegründet als AS Huningue, 1944 Rückbe-nennung in AS Huningue)
Schwarz-
Gelb
  1943-1945
SuS Hüsten 1909* 1909-1999
(1999 Fusion mit Hüstener SV zu SV Hüsten 09)
Grün-
Weiß
Kampf-
bahn Ost
1933-1938
 
  Heute waren schon 47 Besucher (961 Hits) hier!