Deutscher Ligafussball - Fussballstatistik
  Alle DDR-Oberligisten 1949-1991
 

DDR-Oberliga 1949-1991:


Nach der Zweiteilung Deutschlands spielte die neu gegründete DDR ihre eigenen Wettbewerbe aus.

In gewisser Weise war die DDR-Oberliga der Oberliga im Westen um einiges voraus.

So spielte sie bereits ab 1949 eingleisig.

Erster Meister wurde 1950 die ZSG Horch Zwickau, letzter 1991 der FC Hansa Rostock.

Im Gegensatz zur BRD wurde der DDR-Fußball durch politisch geprägte Vereinsnamen und staatliche Eingriffe wie Umsiedelungen und Zwangsauflösungen geprägt.

Dabei dominierte das Duell zwischen dem BFC Dynamo, der staatlichen Stellen sehr nahe stand, und Dynamo Dresden jahrelang das sportliche Geschehen.

Von 1949 bis 1991 nahmen am Spielbetrieb der DDR-Oberliga 43 Mannschaften teil, die hier vorgestellt werden sollen.

 
  Heute waren schon 47 Besucher (966 Hits) hier!