Deutscher Ligafussball - Fussballstatistik
  DDR-Oberligisten S
 
Wappen Verein Gründungs-
jahr
Vereins-
farben
Spiel-
stätte
Oberliga-
jahre
Heutige
Spielklasse
 
BSG Chemie Buna Schkopau* 1957-1990
(vorher BSG Chemie Schkopau, 1990 Umbe-
nennung in SV Buna Schkopau, 1991 Fußball-
abteilung als SV Merseburg 99 eigenständig)
Grün-
Weiß
Stadion der Chemie-
arbeiter Merseburg
(14.500)
1981/82 Landesliga Sachsen-Anhalt Süd
(SV Merseburg 99)

7

SG Vorwärts Schwerin* 1949-1968
(vorher SG Schwerin, 1950 Abspaltung BSG Einheit Schwerin, 1968 aufgelöst)
Gelb-
Rot
Paulshöhe
(10.000)
1949/50 aufgelöst.

BSG Motor Steinach* 1952-1990
(vorher BSG Stahl Steinach, 1990 Umbe-
nennung in SV Steinach 08)
Blau-
Weiß 
Am Fellberg
(25.000)
1963-1965 Landesklasse Thüringen Süd
(SV Steinach 08)

7

BSG 
Lokomotive Stendal
*
1949-1990
(vorher BSG Hans Wendler Stendal, 1990 Umbe-
nennung in FSV Lok Altmark  Stendal, 2002 Fusion mit 1. FC Stendal zu 1. FC Lok Stendal)
Rot-
Schwarz
1949-1952:
Am Hölzchen (10.000)  

1952-1968:
Wilhelm- Helfers- Kampfbahn (10.000)
1949-1954
1955-1957
1959
1961/62
1963-1968

Verbandsliga Sachsen- Anhalt        
(1. FC Lok Stendal) 

6

 

ASG Vorwärts Stralsund* 1967-1989
(1989 Übernahme durch BSG Motor Stralsund, 1990 Umbe-
nennung in TSV 1860 Stralsund, 1994 Anschluß an FC Pommern Stralsund)
Blau-
Weiß
Stadion der Freund-
schaft
(12.800)
1971/72
1974/75

Verbandsliga Mecklenburg-
Vorpommern

(FC Pommern Stralsund)

6



BSG Motor Suhl* 1957-1990
(vorher BSG Motor Mitte Suhl, 1990 Umbe-
nennung in 1. Suhler SV 06)
Rot-
Weiß
Sportplatz der Freund-
schaft
(15.000)
1984/85 Landesklasse Thüringen Süd
(1. Suhler SV 06)

7
 
  Heute waren schon 9 Besucher (108 Hits) hier!