Deutscher Ligafussball - Fussballstatistik
  DDR-Oberligisten N
 
Wappen Verein Gründungs-
jahr
Vereins-
farben
Spiel-
stätte
Oberliga-
jahre
 
SC 
Neubran-
denburg*
1962-1966
(vorher BSG Turbine Neubran-
denburg, 1962 Gründung durch Delegierung, 1966 Delegierung zu BSG Post Neubran-
denburg, 1990 Umbe-
nennung in MSV Post Neubran-
denburg, 1992 in SV Post Telekom Neubran-
denburg, 1993 in FC Neubran-
denburg, 1999 Fusion mit SV Tollense zu FC Tollense Neubran-
denburg, 2004 Fusion mit SV NEVAG zu 1. FC Neubran-
denburg 04)
Rot-
Weiß
Günther-
Harder-
Satdion
(15.800)

oder

Friedrich-
Ludwig-
Jahn-
Stadion
(12.000)
1964/65
 
  Heute waren schon 66 Besucher (262 Hits) hier!