Deutscher Ligafussball - Fussballstatistik
  DDR-Ligisten E
 
Wappen Verein Gründungs-
jahr
Vereins-
farben
Spiel-
stätte
DDR-Liga-
jahre
Heutige
Spielklasse

BSG Motor Eberswalde* 1952-1990
(vorher BSG Stahl Eberswalde, 1990 Umbenennung in SV Motor Eberswalde, 1995 Umbenennung in FV Motor Eberswalde, 2011 Fusion mit FC Freya Marienwerder zum FV Preußen Eberswalde)
Schwarz-
Weiß-
Grün
Westend-
stadion
(6.000)
1972-1974
1975-1979
1980/81
1983/84
(BSG Motor Ebers-
walde)

1990/91
(SV Motor Ebers-walde)
Brandenburg-
Liga
(FV Preußen Eberswalde)

6

SV Motor Eberswalde 1909* 1990-1995
(vorher BSG Motor Eberswalde, 1995 Umbenennung in FV Motor Eberswalde, 2011 Fusion mit FC Freya Marienwerder zum FV Preußen Eberswalde)
Schwarz-
Weiß-
Grün
Westend-
stadion
(6.000)
1972-1974
1975-1979
1980/81
1983/84
(BSG Motor Ebers-
walde)

1990/91
(SV Motor Ebers-walde)
Brandenburg-
Liga
(FV Preußen Eberswalde)

6
 
BSG Motor Eisenach* 1950-1991
(vorher ZBSG BMW Eisenach, 1991 Umbenennung in SV Wartburgstadt Eisenach, 1998 Fußball-
abteilung als FC Wartburgstadt Eisenach eigenständig, 2011 Fusion mit ESV Lok Eisenach und SG Hörseltal Stedtfeld zu FC Eisenach)
Blau-
Weiß
Wartburg-
stadion
(20.000)
1954/55
1962-1970
1973/74
1981-1983
Thüringenliga
(FC Eisenach)

6

BSG Stahl Eisenhütten-
stadt*
1950-1990
(gegründet als BSG Stahl Fürstenberg, ab 1960 BSG Stahl Eisenhütten-
stadt, 1990 Umbe-
nennung in Eisenhütten-
städter FC Stahl)
Schwarz-
Weiß
Sportplatz
der Hütten-
werker
(10.000)
1954/55
1957-1958
(BSG Stahl Stalinstadt)

1961-1969
1971-1989
(BSG Stahl Eisen-
hütten-
stadt)
Landesliga Brandenburg Süd
(Eisenhütten-
städter FC Stahl)

6

SG Dynamo Eisleben* 1953-1990
(vorher SG Deutsche Volkspolizei Eisleben, 1965 Umbenennung in SG Dynamo MK Eisleben, 1967 Rückbenenn-
nung, 1990 Fusion mit BSG MK  Eisleben zu MSV Eisleben)
Weinrot-
Weiß
Sportstätte Berhnhard
Koenen
(5.000)
1953-1955
1958-1965
(SG Dynamo Eisleben)

1965-1967
(SG Dynamo MK Eisleben)

1967-1973
1974-1987
1988/89
(SG Dynamo Eisleben)
Landesklasse Sachsen-
Anhalt
(MSV Eisleben)

8
SG Dynamo MK Eisleben* 1965-1967
(vorher SG Dynamo Eisleben, 1965 Umbenennung in SG Dynamo MK Eisleben, 1967 Rückbenenn-
nung, 1990 Fusion mit BSG MK  Eisleben zu MSV Eisleben)
Weinrot-
Weiß
Sportstätte Berhnhard
Koenen
(5.000)
1953-1955
1958-1965
(SG Dynamo Eisleben)

1965-1967
(SG Dynamo MK Eisleben)

1967-1973
1974-1987
1988/89
(SG Dynamo Eisleben)
Landesklasse Sachsen-
Anhalt
(MSV Eisleben)

8

MSV Eisleben 1990
(Fusion von BSG Mansfeld-kombinat Eisleben und SG Dynamo Eisleben)
Rot-
Blau
Sportstätte Berhnhard
Koenen
(5.000)
1989/90 Landesklasse Sachsen-
Anhalt

8

BSG Stahl Eisleben* 1956-1967
(vorher BSG Stahl MK Eisleben, 1967 Umbenennung in BSG MK Eisleben, 1990 Fusion mit SG Dynamo Eisleben zu MSV Eisleben)
Blau-
Weiß
Otto-
Helm-
Kampf-
bahn
1959
1963/64
Landesklasse Sachsen-
Anhalt
(MSV Eisleben)

8

SG Dynamo Erfurt* 1953-1990
(vorher SG Volkspolizei Weimar, 1967 Umbenennung in SG Dynamo Erfurt-Süd, 1990 Auflösung)
Weinrot-
Weiß
Am Kühlhaus 1952/53 aufgelöst.

FC Rot-Weiß Erfurt 1966
(vorher SC Turbine Erfurt)
Rot-
Weiß
Georgi-
Dimitrov-
Stadion
(47.390)
1960
1964/65
(SC Turbine Erfurt)

1966/67
1971/72
(FC 
Rot-Weiß Erfurt)
3. Liga

3

SC Turbine Erfurt* 1954-1966
(vorher BSG Turbine Erfurt, 1966 Umbe-
nennung in FC Rot-Weiß Erfurt)
Rot-
Weiß
Georgi-
Dimitrov-
Stadion
(47.390)
1960
1964/65
(SC Turbine Erfurt)

1966/67
1971/72
(FC 
Rot-Weiß Erfurt)
3. Liga
(FC Rot-Weiß Erfurt)

3

BSG UT Erfurt* 1972-1992
(vorher BSG Motor Nord Erfurt, 1992 Umbenennung in SSV Erfurt-Nord, 2003 Ausgliederung Fussball-
abteilung als FC Erfurt Nord)
Rot-
Weiß
Gruben-
straße
(5.000)
1976/77 Kreisoberliga Erfurt/
Sömmerda

(FC Erfurt-Nord)

8

BSG Aktivist Espenhain* 1950-1990
(vorher BSG Energie Espenhain, 1990 Umbenennung in FSV Kitzscher)
Schwarz-
Gelb
Stadion der Jugend, Kitzscher
(8.000)
1975-1981 Kreisoberliga Muldental/
Leipziger Land
(FSV Kitzscher)

8
 
  Heute waren schon 36 Besucher (149 Hits) hier!