Deutscher Ligafussball - Fussballstatistik
  DDR-Bezirksligisten N
 
Wappen Verein
(Bezirk)
Gründungsjahr Vereins-farben Spielstätte DDR-Bezirks-
ligajahre
Heutige Spielklasse

BSG Aktivist Nachter-
stedt*

(Halle)

1952-1990
(1990 Umbenennung in SV Concordia Nachterstedt)
Grün-
Weiß
Linden-
straße
1958-1960
1961/62
Salzlandliga
(SV Concordia Nachterstedt)

9

TSG Naumburg 1954*

(Halle)
1964-1975
(Fusion von BSG Einheit Naumburg und BSG Rotation Naumburg, 1975 Umbenennung in BSG WiWeNa Naumburg, 1981 in BSG MEWA Naumburg, 1991 in Naumburger BC 1920)
Rot-
Weiß
Saale-
straße
1966-1969
1973/74
(TSG Naumburg)

1974-1980
(BSG WiWeNa Naumburg)
Landesklasse Sachsen-
Anhalt
(Naumburger BC)

8

BSG WiWeNa
Naumburg*

(Halle)
1975-1981
(vorher TSG Naumburg, 1981 Umbenennung in BSG MEWA Naumburg, 1991 in Naumburger BC 1920)
Rot-
Weiß
Saale-
straße
1966-1969
1973/74
(TSG Naumburg)

1974-1980
(BSG WiWeNa Naumburg)
Landesklasse Sachsen-
Anhalt
(Naumburger BC)

8

BSG ZWK Nebra*

(Halle)
1966-1990
(vorher BSG Einheit Nebra, 1990 Umbenennung in SV 1924 Nebra, 1995 Verselbst-
ständigung der Fußball-
abteilung als 1. FC 1924 Nebra)
Rot-
Gelb
Pfarrgasse 1973-1976
1977/78
Kreisoberliga Burgenland
(1. FC Nebra)

9

BSG Motor Netzsch-
kau*


(Halle)
?-1990
(1990 Umbenennung in TSV NEMA Netzschkau)
Rot-
Weiß
Sportplatz Netzsch-
kau
1963/64 Kreisliga A Vogtland
(TSV NEMA Netzschkau)

9

BSG Aufbau Neubran-
denburg*

(Neubran-
denburg)
?-1990
(1990 Umbenennung in VfB Neubranden-
burg, derzeit nur Freizeit-
fußball)
Rot-
Blau
  1958 nur Freizeit-fußball.
(VfB Neubranden-
burg)


BSG 
Baumechanik Neubran-
denburg*

(Neubran-
denburg)
1980-1991
(vorher BSG Baurepara-
turen Neubran-
denburg, 1991 Umbenen-
nung in SV Tollensewerke Neubranden-
burg, 1999 Fusion mit FC 
Neubranden-
burg zu FC Tollense Neubranden-
burg, 2004 Fusion mit SV NEVAG zu 1. FC Neubran-
denburg 04)
Schwarz-
Weiß
Friedrich-
Ludwig-
Jahn-
Stadion
(12.000)
1977-1980
(BSG Baurepa-
raturen Neubranden-
burg)

1982/83
1984-1991
(BSG Bau-
mechanik Neubranden-
burg)
Verbands-
liga Mecklem-
burg-
Vor-
pommern
(1. FC Neubran-
denburg 04)

6

BSG 
Baurepara-
turen Neubran-
denburg*

(Neubran-
denburg)
1968-1980
(1980 Umbenennung in BSG Baumechanik Neubranden-
burg, 1991 Umbenen-
nung in SV Tollensewerke Neubranden-
burg, 1999 Fusion mit FC 
Neubranden-
burg zu FC Tollense Neubranden-
burg, 2004 Fusion mit SV NEVAG zu 1. FC Neubran-
denburg 04)
Schwarz-
Weiß
Friedrich-
Ludwig-
Jahn-
Stadion
(12.000)
1977-1980
(BSG Baurepa-
raturen Neubranden-
burg)

1982/83
1984-1991
(BSG Bau-
mechanik Neubranden-
burg)
Verbands-
liga Mecklem-
burg-
Vor-
pommern
(1. FC Neubran-
denburg 04)

6
 
BSG 
Motor Süd Neubran-
denburg*

(Neubran-
denburg)
1953-1990
(1990 Umbenennung in SV Motor Süd Neubranden-
burg)
Rot-
Weiß
Weiden-
weg
1976-1990
(BSG Motor Süd Neubranden-
burg)

1990/91
(SV Motor Süd Neubranden-
burg)
Landesklasse Mecklenburg-
Vorpommern
(SV Motor Süd Neubranden-
burg)

8
 
SV
Motor Süd Neubran-
denburg

(Neubran-
denburg)
1990
(vorher BSG Motor Süd Neubranden-
burg)
Rot-
Weiß
Weiden-
weg
1976-1990
(BSG Motor Süd Neubranden-
burg)

1990/91
(SV Motor Süd Neubranden-
burg)
 
Landesklasse Mecklenburg-
Vorpommern

8

BSG Turbine Neubran-
denburg*

(Neubran-
denburg)

1951-?
(vorher BSG Energie Neubran-
denburg, 1962  Delegierung zu SC Neubranden-
burg, 1966 Delegierung der ersten Mannschaft zu BSG Post Neubran-
denburg, 1990 Umbe-
nennung in MSV Post Neubran-
denburg, 1992 in SV Post Telekom Neubran-
denburg, 1993 in FC Neubran-
denburg, 1999 Fusion mit SV Tollense zu FC Tollense Neubran-
denburg, 2004 Fusion mit SV NEVAG zu 1. FC Neubran-
denburg 04)
Blau-
Weiß
Günther-
Harder-
Stadion
(15.800)

oder

Friedrich-
Ludwig-
Jahn-
Stadion
(12.000)
1952-1954
1957
1964-1969
Verbands-
liga Mecklem-
burg-
Vor-
pommern
(1. FC Neubran-
denburg 04)

6

ASG Vorwärts Neubran-
denburg*

(Neubran-
denburg)

1961-1984
(vorher ASK Vorwärts Neubranden-
burg, 1984 aufgelöst)
Rot-
Gelb
Friedrich-
Ludwig-
Jahn-
Stadion
(12.000)
1957
(ASG Vorwärts Neubranden-
burg)

1970/71
(ASK Vorwärts Neubranden-
burg)


aufgelöst.

ASK Vorwärts Neubran-
denburg*

(Neubran-
denburg)

1957-1961
(1961 Umbenennung in ASG Vorwärts Neubranden-
burg, 1984 aufgelöst)
Rot-
Gelb
Friedrich-
Ludwig-
Jahn-
Stadion
(12.000)
1957
(ASG Vorwärts Neubranden-
burg)

1970/71
(ASK Vorwärts Neubranden-
burg)
aufgelöst.

BSG 
Lokomotive Neubukow*

(Rostock)
1950-1958
(vorher SG Freundschaft Neubukow, 1958 Umbenennung in BSG Traktor Neubukow, 1976 Umbenennung in TSG Neubukow)
Schwarz-
Rot
An den Anlagen 1952-1955
1957
(BSG Lok Neubukow)

1962-1964
1973-1975
(BSG Traktor Neubukow)
Kreisoberliga Mecklenburg-
Vorpommern
(TSG Neubukow)

9


BSG 
Traktor Neubukow*

(Rostock)
1958-1976
(vorher BSG Lok Neubukow, 1976 Umbenennung in TSG Neubukow)
Grün-
Weiß
An den Anlagen 1952-1955
1957
(BSG Lok Neubukow)

1962-1964
1973-1975
(BSG Traktor Neubukow)
Kreisoberliga Mecklenburg-
Vorpommern
(TSG Neubukow)

9

BSG Aktivist Neu Kaliß-
Heiddorf*

(Schwerin)
1952-1955
(Fusion  von BSG Neu Kaliß-Malliß und BSG Ziegelei Malliß, 1955 Umbenennung in BSG Lok Malliß, 1957 Umbenennung in BSG Aufbau Malliß, 1990 Umbenennun in MTV Malliß-
Conow, Fußballab-
teilung später aufgelöst)
 
Rot-
Weiß
Werner-
Seelen-
binder-
Straße
 
1953-1955 aufgelöst.

BSG Traktor Neu Kaliß-
Malliß*

(Schwerin)
?-?
(? Umbenennung in BSG Rotation Neu Kaliß, 1990 Umbenennung in SV Rotation Neu Kaliß)
 
Schwarz-
Weiß
Werner-
Seelen-
binder-
Straße
1956
1961-1963
Kreisoberliga West-
mecklenburg West
(SV Rotation Neu Kaliß)

9

BSG Fortschritt Neustadt-
Glewe*

(Schwerin)
1951-1990
(Vorher BSG Lederwerk Neustadt-Glewe, 1990 Umbenennung in SV Fortschritt Neustadt-
Glewe)
 
Rot-
Blau
 
Stadion der Leder-
werker
(3.000)
 
1952-1955
1961-1965
1966-1978
1979-1988
Landesklasse Mecklenburg-
Vorpommern
(SV Fortschritt Neustadt-
Glewe)

8
 

BSG Empor Neustrelitz*

(Neubran-
denburg)

1952-1971
(vorher BSG Empor Süd Neustrelitz, 1971 Umbenennung in BSG Machinelles Rechnen Neustrelitz, 1975 in TSG Neustrelitz)
Blau-
Weiß
Park-
stadion
(7.000)
1952-1958
1960
1961-1964
1965-1971
(BSG Empor Neustrelitz)

1971-1975
(BSG MR Neustrelitz)

1975/76
1977/78
1980/81
1982-1991
(TSG Neustrelitz)

Oberliga Nordost-
Nord
(TSG Neustrelitz)

5

BSG Maschinelles Rechnen Neustrelitz*

(Neubran-
denburg)

1971-1975
(vorher BSG Empor Neustrelitz, 1975 Umbenennung in TSG Neustrelitz)
Blau-
Weiß
Park-
stadion
(7.000)
1952-1958
1960
1961-1964
1965-1971
(BSG Empor Neustrelitz)

1971-1975
(BSG MR Neustrelitz)

1975/76
1977/78
1980/81
1982-1991
(TSG Neustrelitz)
Oberliga Nordost-
Nord
(TSG Neustrelitz)

5

TSG Neustrelitz

(Neubran-
denburg)

1975
(Vorher BSG Machinelles Rechnen Neustrelitz)
Blau-
Weiß
Park-
stadion
(7.000)
1952-1958
1960
1961-1964
1965-1971
(BSG Empor Neustrelitz)

1971-1975
(BSG MR Neustrelitz)

1975/76
1977/78
1980/81
1982-1991
(TSG Neustrelitz)
Oberliga Nordost-
Nord

5

BSG Aufbau Nienburg*

(Halle)
?-1990
(1990 Umbenennung in 1. FSV Nienburg)
Blau-
Weiß
Am Steinbruch 1972-1974 Landesklasse Sachsen-
Anhalt

(1. FSV Nienburg)

8

BSG Traktor Nossentiner Hütte*

(Neubran-
denburg)

1960er-1991
(1991 Umbenennung in SFV Nossentiner Hütte)
 
Rot-
Weiß
 
Wald-
sport-
anlage
 
1960
1961-1964
Kreisoberliga Mecklenbur-
ger Seenplatte Vorpommern
(SFV Nossentiner Hütte)

9


 
 
  Heute waren schon 36 Besucher (160 Hits) hier!